Unser Landesverband sowie der SC Neubrandenburg organisierten am Wochenende die Deutschen Jugendhallenmeisterschaften auf hohem Niveau. Wiebke  erkämpfte sich im Januar an gleicher Stelle völlig überraschend die Norm zur Teilnahme bei den Landesmeisterschaften der U20 über 60m in tollen 7,94s. Heute und supported by Fine, Eve, Wencke, Max, Matthias und Felix, genügten 7,99s leider nicht, um in einen Zwischenlauf zu kommen. Für eine bessere Zeit war sie an diesem Tage auch sichtlich durch Grippe geschwächt. Am Ende fehlten wenige Hundertstel gegen die teilweise über zwei Jahre älteren Konkurrentinnen. Egal, weitere Erfahrungen gesammelt. Und hinsichtlich ihrer Teilnahme an den Deutschen Freiluftmeisterschaften der U18 Ende Juli in Jena über 100m Hürden war dieser Wettkampf ein weiteres Puzzleteil, was schon ganz gut passte…

Als Kampfrichter fungierten Ines, Amanda, Peggy, Stephan und Gert aus unseren Reihen. Auch keine schlechte Quote bei Deutschen Meisterschaften!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.