Wencke Griephan schon wieder bei Deutschen Meisterschaften auf dem Podest

„Wundertüte“, „Phänomen“, das waren die Bezeichnungen, mit denen die bald 19-jährige Hürdensprinterin des LAV Ribnitz-Damgarten/Sanitz betitelt wurde. Und das zu Recht. Nach Verletzung im Aufbautraining und gar nicht optimalen Läufen bei den diesjährigen Landes- und Norddeutschen Meisterschaften, fand sie sich am Samstagabend genau dort wieder, wo sie immer hin möchte- auf dem Treppchen! Nach zwei Vizemeisterschaften 2019 (Halle und Freiluft) steigerte sie sich beim Heimspiel im Neubrandenburger Jahnsportforum über 60m Hürden bei den Deutschen Jugendhallenmeisterschaften von Lauf zu Lauf und wurde mit Bronze belohnt. „Das war nun wirklich nicht zu erwarten.“ so ihre mitgereiste Schwester Wiebke, die am kommenden Samstag in Leipzig bei den Erwachsenen DM starten wird, „ Wir haben mit ihr ja schon Einiges erlebt, aber hier hat sie sich selbst übertroffen! Mit dem Einzug ins Finale wären alle zufrieden gewesen. Das ist eben ihr unglaublicher Ehrgeiz und die Fähigkeit sich absolut auf die Sache zu fokussieren. Ich wollte das Finale mit dem Handy filmen, was mir total misslang, da ich vor Aufregung und Freude nur gehüpft bin!“

Wencke reiste mit der elftbesten Meldeleistung an, stieg als Vorlaufzweite mit Saisonbestleistung von 8,75s in den Wettkampf ein. Im Zwischenlauf, den sie ebenfalls als Zweite beendete, steigerte sie sich auf 8,67s und legte im Finale eine 8,65s nach. Alle Zeiten hätten die Norm für die Deutschen Meisterschaften der Erwachsenen bedeutet, leider eine Woche nach Meldeschluss. Somit fährt sie als Unterstützung ihrer großen Schwester mit nach Leipzig, vielleicht auch, um ein brauchbares Video zu machen… „Ich wäre auch sehr gern dort gelaufen. Aber nun ist das einfach so und ich bin mit der Medaille super zufrieden. Im Juli möchte ich in Ulm bei den Freiluft DM wieder vorne mitlaufen und bis dahin gesund durchtrainieren!“ fasst Wencke, die momentan mitten im Abitur steht, sachlich und in die Zukunft schauend zusammen.  

Hier schon die Bilder

Hier das Protokoll

Eine Antwort zu “DM Medaille! Wencke hat es schon wieder getan!”

  1. Peter Hölper sagt:

    Das habe ich bis ins Detail mit Begeisterung verfolgt!!
    Glückwunsch Wencke…prima was du,und deine Mitstreiter schon vorher,geschafft hast…
    Ich kann es nur wiederholen: wir haben unsere Vorbilder bei uns selbst!!
    Dir und den anderen weiterhin Erfolg…Toitoitoi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.