Windrichtung mit 7 Buchstaben? Von vorn! Frisch  wehte es den jüngsten Athletinnen und Athleten unseres Vereins am Prerower Strand um die Ohren. Teilweise so stark, dass die Betreuer nicht die gewohnten Shelter aufbauen konnten. Scholli wäre dabei mit einem Shelter fast zum Kitesurfer mutiert- allerdings ohne Brett… Den Kindern machte das nichts aus. Die Einheiten mit Lichtschrankenmessungen, Heulerwerfen, Hürdenschulung wurden abgearbeitet- viel Spaß war mit dabei! Für das leibliche Wohl war gesorgt, denn Christiane hatte traditionell wieder 10 Kuchen mit im Auto und die Fam. Lüder als Gastgeber der Hertesburg sorgte wie immer für zufriedene Gesichter. Ob Shoppingtour, Stockbrotbacken, Lagerfeuer, Bildershow- das Gesamtpaket stimmte, das weitläufige Gelände der Herberge am Prerow Strom wurde nach den Einheiten rege genutzt. Auch das Schreiben und Verschicken einer Postkarte an die Eltern (für den ein oder anderen eine große Herausforderung…!) und der Stundenlauf (den alle mit Bravour absolvierten) hat Tradition. Der Dank der Vereinsführung gilt in diesem Jahr besonders den Personen, die diese Woche (meist mit Verzicht auf private Urlaubstage) wieder möglich machten: Marcus Sürth-Kollinger, Christiane Schmidt, Max Phillipp Schollenberg, Ullrich (Ulli) Zinser, Matthias Köppke, Fiona Bochert, Wiebke Griephan, Juliane Lehner, Luca Müller, Marek Kellner, Liv Grete Kollinger!

Bilder hier:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.