Sportfest des SCN am 13.12.2014   

Die letzten beiden Jahre musste das Sportfest in Neubrandenburg leider ausfallen. Dieses Jahr aber war der 13.12. gesetzt, und wieder waren wir mit einer kleinen, aber feinen Abordnung unterwegs, um in der wunderschönen Neubrandenburger Jahnsporthalle zu schauen, woran wir bis zu den Hallenmeisterschaften im Januar noch arbeiten müssen.

Das Ergebnis vorweggenommen – wir sind auf Kurs!!

Die 10er Mädchen (Fenja, Hanna, Lisa, Lucy, Liv Grete) zeigten sich in sehr guter Verfassung und stellten viele neue persönliche Bestleistungen im Weitsprung und im Hochsprung auf. Der Hochsprung war ein bisschen die Angstdisziplin der Mädels. Aber hier zeigte sich, dass bei keiner von ihnen dazu Anlass besteht.

Vivian war die Einzelkämpferin bei den 11er Mädchen und zeigte deutliche Technikverbesserungen.

Bei den 12er Mädels sammelten Daisy und Nele erste Wettkampferfahrungen und wir als Trainer erste Eindrücke. Milena hingegen ist ja schon ein „alter Hase“ und konnte ebenfalls in ihren Disziplinen mit deutlichen Verbesserungen zeigen, dass sich das harte Wintertraining bereits bezahlt macht.

Emily war schliesslich die letzte und älteste der weiblichen Teilnehmer. Bei den 13jährigen Mädels zeigte sie sich in sehr guter Form an der Kugel und im Sprint. Der Weitsprung offenbarte noch Handlungspotential.

Das Gleiche kann man zu Louis (11), als einziger Junge der „Hahn im Korb“, sagen. Sprint super, Weitsprung und Hochsprung mit Reserven, welche es bis zu den Landesmeisterschaften zu aktivieren gilt.

Abschliessend kann man sagen, dass es ein sehr schöner und entspannter Wettkampf war, welcher Hoffen lässt auf eine reiche Medaillenernte im Januar!!!

OZ NB

Zu den Ergebnissen

Zu den Bildern

 

Eine Antwort zu “Sportfest des SCN am 13.12.2014”

  1. Nele Sarina Senk sagt:

    Es war ein ganz toller Wettkampf und es gab tolle Ergebnisse und ein großes Lob and die Trainer und an den Verein. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.