Anna Zinser springt am höchsten

Die 11-jährige Leichtathletin des LAV Ribnitz-Damgarten/Sanitz Anna Zinser sprang bei den Landesmeisterschaften der Jüngsten (8 bis 11 Jahre) 1,33m hoch und damit zu Gold! Vizelandesmeister wurde Jonas Klingner (11) über 50m, wo er nur um eine hundertstel Sekunde an Platz 1 vorbeischrammte. Im Hochsprung sprang er auf Platz 3, auch hier klebte ein wenig Pech an den Spikes, da die drei Erstplatzierten die gleiche Höhe sprangen und die Anzahl der Fehlversuche entschied.  Bronze holte sich der erst 8-jährige Florian Semrau gleich zweimal. Er durfte das Siegerpodest bei den Ehrungen Weitsprung und Ballwurf seiner Altersklasse betreten. „Insgesamt eine durch die HSG Uni Greifswald top organisierte Meisterschaft bei optimalem Wetter! Die Ergebnisse unseres Nachwuchses auch hinter dem Podium lassen hoffen. Mal schauen, wie es bei dem Landesmannschaftsmeisterschaften in Sanitz und den Mehrkampfmeisterschaften an den kommenden Wochenenden ausgeht.“ so Dr. Klaus Schlottke, der es sich nicht nehmen ließ, nach der erfolgreichen Saison der u20 und u23 Athleten seiner Trainingsgruppe auch den Jüngsten helfend zur Seite zu stehen.

Weitere Platzierungen unter den ersten Acht erreichten:

Kian Löwenhagen (11) Platz 7, Ballwurf

Florian Semrau (8) Platz 6, 50m

Anna Zinser (11) Platz 4, 50m und Platz 5, Weitsprung

Cinthya Jawulski (9) Platz 5, Ballwurf

Emmi Donner (8) Platz 7, Ballwurf

Lilli Pett (11), Maya Paashaus (10), Summer Rohde (8) jeweils Platz 6 über 800m.

Herzlichen Glückwunsch und auch Daumen hoch für alle weiteren Starterinnen/ Starter unseres Vereins! Wir sehen uns am Samstag im heimischen Sanitzer Stadion zu den Mannschaftsmeisterschaften.

Hier die Ergebnisse

Hier die Bilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.