Genauso wie das Trainingslager in Prerow oder das Skilager in Tschechien, gehören die Öresundspiele in Schweden zu den festen Terminen im Kalender unseres Vereins.

Und so fuhren 22 Kinder, Betreuer und Trainer vom 5.- 9.7.2018 nach Helsingborg, um dort 3 Tage voll mit Leichtathletik zu erleben. War es für einige der Mitreisenden schon eine liebgewonnene gewohnte Veranstaltung, so war es für andere einer der ersten Wettkämpfe für unseren Verein überhaupt.

Anders als in den vergangenen Jahren begannen die Wettkämpfe bereits am Freitag vormittag, da der Nachmittag für die schwedischen Leichtathleten und die schwedischen Meisterschaften in der Mannschaftswertung reserviert waren.

In der Unterkunft und auf dem Platz sorgten Susi und Jörg Tessmer wieder für eine Rundumversorgung, welche keine Wünsche offen ließ. Dafür wird dann auch mal ein Herd umgebaut und in den Vereinsbus integriert. Selbst ein Waffeleisen für den kleinen Hunger auf dem Platz fehlte nicht. Die beiden sind einfach super!!!

Am Samstag und Sonntag musste dann auch jeder unserer Athleten bei bestem Wetter zeigen, was er oder sie kann. Und keiner der Sportler enttäuschte. Jeder gab sein Bestes, jeder kämpfte.

Bei meist sehr großen und qualitativ sehr starken Starterfeldern war es eine große Herausforderung sich durch zu setzen. Um so beeindruckender war es dann zu sehen, wie gut sich unser Team geschlagen hat. Viele Medaillen für die Plätze 4 bis 8 und auch Plaketten für die Plätze 1 bis 3 konnten erkämpft werden.

Da erwies es sich als absolut richtig, erst am Montag die Heimreise anzutreten. Nach einem so aufregenden, emotionalen und anstrengendem Wochenende, ist es immer wieder schön, das Erlebte gemeinsam Revue passieren zu lassen.

Auch nächstes Jahr werden wir an den Öresund zurückkehren, um wieder um Plaketten und Medaillen oder auch um persönliche Bestleistungen zu kämpfen, einander anzufeuern und gemeinsam eine schöne Zeit zu verleben. Die Unterkunft ist schon reserviert!

Vergessen möchten wir jedoch auch nicht uns bei denen zu bedanken, welche durch Ihre Unterstützung wieder maßgeblich dazu beigetragen haben, dass diese Wettkampfreise in dieser Form möglich geworden ist:

Stena Line – takse mycket

Autohaus Wigger – Freude am ( nach Schweden ) Fahren – VIELEN DANK!!!

Mare Baltic – Start – hilfe – Schon wieder DANKE!!!

BECO – world of ( not only ) aquasports – DANKE!!!

 

 

Bilder hier:

 

Ergebnisse hier:

Freitag

Samstag

Sonntag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.