Ein schick hergerichtetes Stadion, viele Wettkampfhelfer und kompetente Kampfrichter erwartete die jüngsten Mehrkämpfer-innen sowie die Teilnehmer am Stadionfest in Neustrelitz.  Auch das Wetter spielte nach monsunartigen Regenfällen am Vortag mit und zeigte sich von der schönsten Seite! Alles war angerichtet für die Sportler-innen und diese nutzten dies für nochmalige Bestleistungen.

Aus Sicht des Vereins stach die erst 7-jährige Enie Siolek heraus! Schon auf den vergangenen Wettbewerben der Saison konnte sie gegen ihre teilweise über ein Jahr älteren Mitstreiterinnen ihr Talent beweisen. In Neustrelitz erkämpfte sie bei den 8-jährigen eine Bronzemedaille im Dreikampf (Ballwurf, Weitsprung, Sprint!

Einen tollen Wettkampf lieferte auch der 10-jährige John Putzier ab. Auch er sicherte sich dank ausgeglichen Leistungen in allen Disziplinen (Weitsprung, Hochsprung, 50m- Sprint, Ballwurf) den dritten Platz und damit Bronze!

Teilweise sehr knapp und mit persönlichen Bestleistungen schrammten Janne Rost (4.), Ben Putzier (5.), Finja Peters (5.), Lasse Luxenburger (5.) und Milla Puhlmann (7.) an den Medaillenrängen vorbei. Auch Henni Barsties, Amon Sonneck, Mayla Heumann und Emmi Donner lieferten ab und empfahlen sich für einen Platz in der Mannschaft bei den kommenden Meisterschaften in Sanitz.

Das Geschwisterpaar Erna und Werner Miehlke trat für den Verein beim parallel laufenden Stadionfest an. Nach zwei Landesmeistertiteln in Rostock wollte der 13-jährige Werner Miehlke in Neustrelitz nachlegen und die Saisonbestleistungen auf ein anderes Niveau heben. Er gewann den 75m Sprint souverän, zog sich allerdings im finish eine Verletzung zu. Zum Weitsprung konnte er leider nicht mehr antreten. Erna belegte mit den Plätzen 6 im Weitsprung und 7 über 75m solide vordere Platzierungen, leider wurde ihre Lieblingsdisziplin –der Hochsprung- in Neustrelitz nicht angeboten. Beide freuen sich ebenfalls auf den Wettkampf am Samstag in Sanitz!

Hier schon die Bilder

Hier die Ergebnisse MK

Hier die Ergebnisse Stadionfest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.