„Der Wettergott stand auf unserer Seite!“ so Ralf Seifert, Chef des Organisationsteams der Meisterschaften am Samstag im Sanitzer Stadion am Abend nach den Wettkämpfen. Über 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen an den Landesmeisterschaften der Mannschaften in den einzelnen Altersklassen teil und kämpften um Medaillen und Pokale. Die Organisatoren bemühten sich auch in diesem Jahr, eine kurzweilige und freudbetonte Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Neben der Eröffnung des Sanitzer Bürgermeisters Enrico Bendlin, der in seiner Rede ausdrücklich das Engagement des ausrichtenden Vereins lobte, neben Hüpfburg, kulinarischen Köstlichkeiten, Videoaufnahmen einer Drohne, BMW Mini Schieben, kam auch der sportliche Teil auf seine Kosten!

„Nach mehreren Jahren Durststrecke ist ein Aufwärtstrend zu sehen. Leistungen wie die 1,38m im Hochsprung von Jonas Klingner (11), 10,40s über 75m von Ben Rieckhoff (12)  oder 4,65m von Anna Zinser (11) im Weitsprung innerhalb ihrer Mannschaften lassen hoffen! Auch ganz junge Athleten wie Florian Semrau (8) und Cinthya Jawulski (9) schoben sich mit tollen Einzelleistungen in den Vordergrund.“ resümierte der Vereinspräsident Marcus Sürth nach den Siegerehrungen.

Von den sechs gemeldeten Mannschaften des LAV Ribnitz-Damgarten/Sanitz schnitten die weibliche u10, die männliche u12 und die männliche u14 am besten ab. Die 8 und 9-jährigen Mädchen schrammten auf Platz knapp am Podium vorbei und belegte den undankbaren 4. Platz. So erging es auch den etwas älteren Jungen (10 und 11 Jahre) und den 12-13-jährigen Jungen. Die drei weiteren Mannschaften belegten die Plätze 5 oder 6 in jeweils hochklassigen Felder der Vereine unseres Bundeslandes.

Der Vorstand bedankt sich an dieser Stelle ausdrücklich bei Ralf Seifert und allen anderen Helfern unseres Vereins! Nur durch unseren Schulterschluss haben wir unseren Kindern und auch unseren Gästen wieder einen tollen Tag geliefert!

Hier schon die Bilder

Hier die Ergebnisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.