„Ich möchte bei den Norddeutschen in Berlin starten!“ so Laura Fechners Worte vor wenigen Wochen an die Trainerschaft des Vereins. Die nun 14-jährige Speerwerferin des Vereins ist bekannt für ihre klaren Ziele und deren Umsetzung. Seit Jahren bestimmt sie die Disziplin Ballwurf im Land mit, gewann zahlreiche Medaillen. Auch den Übergang zum neuen Wurfgerät Speer meisterte sie so gut, dass der Wurftrainer des 1. LAV Rostock Mark Frank auf sie aufmerksam wurde. Laura wird ab dem neuen Schuljahr schultechnisch das CJD in Rostock besuchen und auch dort trainieren. Die gleichaltrige Lena Golz wird ebenfalls wechseln und ihre Freundin begleiten. In Berlin erreichte Laura das Finale im Speerwurf und erkämpfte einen tollen 7. Platz mit persönlicher Bestleistung! Ihr Wurftrainer Volker Suhr freute sich natürlich mit ihr, war aber mit der Konstanz der Würfe nicht zufrieden. „Da geht technisch noch viel mehr! Und coronabedingt waren wir in den vergangenen Monaten schon benachteiligt…“ Der Verein drückt alle Daumen!

Eine Antwort zu “Laura Fechner belegt bei den NDM Platz 7”

  1. Peter Hölper sagt:

    Gratulation Laura… und toitoi toi für die nächste Zeit in Rostock!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.