Hallenlandesmeisterschaften U14 in Neubrandenburg

Wie immer im Januar erleben wir derzeit die Hallenlandesmeisterschaften im beeindruckenden Jahnsportforum zu Neubrandenburg. Mit neuer riesiger Anzeigetafel um ein Highlight aufgewertet, erwartete die Halle die Jahrgänge der U14 am 18.01.14 zum Kräftemessen in den Einzeldisziplinen.

Gutgelaunt begann der Tag – und so endete er auch…J

Wir sahen eine sehr gut organisierte Veranstaltung und, was noch mehr Anlass zur Freude gab, viele Titel und hervorragende Ergebnisse für unseren Verein.

Erst seit kurzem wieder im Training stehend, konnte Peter Marquardt (M13) im Hochsprung die Silbermedaille und den Vizelandesmeistertitel erringen. Eine Bronzemedaille kam mit Unterstützung von Paul Helm, Leon Mattern und Yannik Hamann über die 4x200m dazu.

Bei den Mädchen schon fast traditionell breiter aufgestellt, purzelten dann die Erfolge quasi im Minutentakt. Alina Pokall Silber über 800m – übrigens wieder mit hervorragender Zeit ( Hamburg war also keine Eintagsfliege;)). Marleen Kaiser verbesserte im Weitsprung ihre persönliche Bestmarke auf 4,46. Ein Paukenschlag gelang unseren Mädchen in der W13 beim 60m – Sprint … Gold, Silber, Bronze für Wencke, Emily und Lara – Amy. Grandios!

Aber dann … Lara-Amy Bronze über 800, Gold, Silber und Bronze über die Hürden für ( einmal mehr )Wencke, Lara-Amy und Anne. Hier sei gesagt, dass Anne in den letzten Jahren immer wieder nur Blech blieb. Umso mehr freut dieser Erfolg!!!

Aber weiter geht´s – Gold für Emily im Hochsprung, Lara –Amy Silber im Kugelstoßen, Gold und Silber für Wencke und Emily im Weitsprung – die beiden lagen 1!!!cm auseinander.

Und alle zusammen ( Emily, Wencke, Lara-Amy und Anne) sicherten sich dann als krönenden Abschluss nochmal den Landesmeistertitel in der 4x200m Staffel).

Zufriedener kann man da nicht sein!

Wenn man alle Leistungen zusammen nimmt, ragt hier eine Athletin hervor – Wencke schaffte es 4 x Gold zu erkämpfen und damit 4 Landesmeistertitel zu erlangen.  Hochachtung!!!

Alle Leistungen zusammen zeigten aber auch ein weiteres Bild – wir waren den Clubs aus Rostock, Neubrandenburg und Schwerin ebenbürtig und sind somit unserem erklärten Ziel schon sehr viel näher, zunehmend auch älteren Jahrgängen in unserem Verein eine sportlich erfolgreiche Heimstatt zu bieten.

Die Ergebnisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.