Immer nach den Sommerferien geht es in der Freiluftsaison noch mal Schlag auf Schlag. Erst die Landesmeisterschaft der Mannschaften in Sanitz und danach das Fest der 1000 Zwerge in Hamburg.

Am Samstag den 30.9. ging es für Marleen, Adrian, Max und Louis in den Linnéring, wo eine bestens vorbereitete Jahnkampfbahn zum Wettkampf einlud. Ein großes Lob gleich am Anfang dieses Berichtes. Mit viel Aufwand gestaltete der Ausrichter ein Wettkampfjournal, in welchem Zeitpläne, Lagepläne und Startlisten ersichtlich waren. Respekt! Ebenfalls erstmalig in diesem Jahr waren die Liveergebnisse, welche es den Zuhausegebliebenen erlaubten, den Wettkampf in Echtzeit zu erleben. So macht ein Wettkampf Spaß!

Nach den langen trainingsfreien Ferien und einem vorsichtigen Einstieg in das Training, waren Bestleistungen nicht zu erwarten. Jedoch zeigte unsere kleine Abordnung gute und sehr gute Leistungen.

Adrian erkämpfte sich den 9. und den 8. Platz im Kugelstoßen und im Speerwurf. Max verletzte sich leider im 100m – Finale und erreichte nur humpelnd als Letzter die Ziellinie. Louis gewann die Silbermedaille im Sprint, zeigte sich aber unzufrieden mit der Zeit. Marleen hingegen konnte lachen. Mit 1,53m in ihrer Lieblingsdisziplin, dem Hochsprung, sicherte sie sich die Bronzemedaille und sprang ganz dicht an ihre persönliche Bestleistung heran. Im Weitsprung zeigte sich die fehlende Routine, trotzdem standen zum Schluss 4,78m und der 8.Platz in den Büchern.

Vielen Dank den Organisatoren für einen bestens organisierten Saisonabschluss – wir kommen gerne wieder!

Zu den Ergebnissen

Zu den Bildern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.