Nach reichlichem Abwägen des „Für und Wider“ hat sich der Vorstand des LAV Ribnitz-Damgarten/Sanitz auf der heutigen Sitzung entschlossen, die für den 05.09.2020 angesetzte Landesmannschaftsmeisterschaft nicht auszurichten. Der Vorsitzende Marcus Sürth: „Es ist uns nicht leicht gefallen und tut uns für den Leichtathletiknachwuchs des Landes sehr leid. Aufgrund der derzeitigen Situation mussten wir so entscheiden.  Wir werden uns für 2021 erneut bewerben und dann hoffentlich eine Meisterschaft auf hohem Niveau ausrichten dürfen.“

Vorstand LAV Ribnitz-Damgarten/Sanitz, 10.08.2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.