Aus sportlicher Sicht ist die Marlower Crosslaufstrecke tatsächlich landesweit eine der anspruchsvollsten. Diese Herausforderung nahmen in diesem Jahr knapp 100 Läuferinnen und Läufer unserer Region dankend an. Pünktlich zum ersten Start hatte der Wettergott ein Einsehen und stellte die Niederschläge ein. Mitorganisator und Vereinsvorsitzender des LAV Ribnitz-Damgarten/Sanitz Marcus Sürth-Kollinger fand im Nachgang lobende Worte: „Der Dank geht an Ralf Morwinski und sein Team einschließlich der Marlower Feuerwehr! Es geht mittlerweile alles Hand in Hand. Jeder weiß, was er zu tun hat und unsere Belohnung sind die glücklichen Kinderaugen, wenn sie den Zielsprint für sich entscheiden können und die Medaillen überreicht bekommen. Oder einfach durchgehalten haben.“  Crossläuferinnen und –läufer des PSV Wismar, der GS Ahrenshagen, des Gnoiner SV, der GS Marlow, des SV Motor Barth, und des LAV Ribnitz-Damgarten/Sanitz nutzten den Termin in der Marlower Endmoräne zum Auftakt in die Freiluftsaison 2018, wobei unsere Aktiven in sehr vielen Altersklassen dominieren konnten.

Hier geht es zu den Bildern.

Hier sind die Ergebnisse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.