Lara-Amy, Wencke und Tim Max vertraten am Samstag unseren Landesverband bei den  „IX. Baltic Sea Youth Games“ im Brandenburgischen Brandenburg. Dieser Wettbewerb wird in loser Reihenfolge unter den Ostseeanrainerstaaten in verschiedenen Sportarten ausgetragen. In diesem Jahr war Deutschland Austragungsland.  Durch den Landestrainer berufen, reisten unsere drei Vereinsmitglieder  am Freitag mit Fußballern, Kanuten, Schwimmern und vielen weiteren Sportlern aus MVP in die Stadt an der Havel. Amy erlief Platz sieben über 300m und erreichte fast ihre persönliche Bestleistung, mit der 4x100m Staffel belegte sie Platz 3.  Wencke konnte ihre Bestzeit über 80m Hürden auf 12,13s steigern, trat aber leider im Finale in eine Hürde und wurde 8. Der Shooting-star Tim Max rechtfertigte seine Nominierung- der 15-jährige sprang unter Betreuung von Anne-Gret Schween neue Bestleistung von 1,75m auf Platz 5. Dominiert wurde der Wettbewerb vorwiegend von Athletinnen und Athleten aus Weißrussland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.