„Das werde ich nie vergessen! Vor 45000 Zuschauern im Berliner Olympiastadion auf dem blauen Tartan und live im Fernsehen eine 4x100m Staffel des DLV (Deutscher Leichtathletik Verband) als Startläuferin anlaufen zu dürfen- einfach nur geil! Und die frischgebackene 200m Weltmeisterin, Dafne Schippers startete für die Niederlande direkt hinter mir! Ich war mega aufgeregt!“ sprudelte es aus Wiebke Griephan (19) nach ihrem Lauf heraus. Einzug ins Athletenhotel zusammen mit den Stars des ISTAF, dem ältesten Stadionfest weltweit, hautnaher Kontakt zu Athletinnen und Athleten wie Johannes Vetter, Gesa Krause, Konstanze Klosterhalfen oder Renaud Lavillenie, Autogrammstunde vor dem Wettkampf und Athletenparty am Sonntagabend- alles war Neuland für den Schützling von Trainer Dr. Klaus Schlottke. Der verfolgte das Geschehen übrigens in Ruhe vor dem heimischen TV. „Da ist man durch die vielen Kameras dichter dran. Sie macht das schon!“ so der erfahrene Randrostocker im Vorfeld. Wiebke lief die U 20 Staffel an, welche von den Veranstaltern des ISTAF auf Grund des bei der U 20 EM im italienischen Grossetto aufgestellten grandiosen Weltrekordes eingeladen wurde. Bei dem Lauf in Grossetto war sie selbst noch als Ersatzläuferin mit dabei. In Berlin ersetzte sie die diesjährige deutsche U 20 Meisterin von Ulm über 100m Keshia Kwadwo souverän und lag anschließend glücklich über Platz 6 in den Armen ihres Teams um Bundestrainer Thomas Kremer! „Und jetzt darf ich endlich Urlaub machen. Ich habe den ganzen Sommer durchtrainiert, um auch hier in Berlin topfit zu sein. Ein dickes Dankeschön an alle, die mir dieses tolle Erlebnis möglich gemacht haben! Ich werde auch ab diesem Herbst wieder mein Bestes im Training geben, um für den Verein erfolgreich zu sein! Vielen Dank an die Sponsoren!“ so abschließend die Athletin des LAV Ribnitz-Damgarten/Sanitz, als sie sich von den mitgereisten Freunden und Verwandten verabschiedete.

Zu den Bildern

Eine Antwort zu “Sprinterin des LAV Ribnitz-Damgarten/Sanitz läuft die U 20 Staffel beim ISTAF in Berlin an”

  1. Peter Hölper sagt:

    …da war man doch auch gleich ein bisschen mit Stolz,als ich im TV Wiebke als Startläuferin der jungen DLV Staffel sah!!!!Super….
    Glückwunsch an Wiebke zu dieser tollen Entwicklung…und
    auch der Dank an ALLE „Beteiligten“!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.